16. / 17. Dezember: Weihnachtskonzert

Plakat 16./17.12.2017Am dritten Adventswochenende lädt das Collegium musicum zu den Weihnachtskonzerten von Kammerchor, Kammerorchester und erstmals auch Madrigalchor unter der Leitung von Michael Ostrzyga ein.

Nach drei Jahren Pause erklingen in der Piazzetta des Historischen Rathauses zu Köln nun wieder die festlichen Klänge des Bachschen Weihnachtsoratoriums (Kantaten I & II), mit welchem die Ensembles das Publikum auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen wollen.

Eingerahmt wird dieser musikalische Klassiker durch die klaren nordischen Klänge der 7 Magnificat-Antiphonen von Arvo Pärt, einer Vertonung der Gebete der letzten sieben Tagen vorm Heiligen Abend, sowie das überwältigende vielstimmige Geflecht von Thomas Tallis' Spem in Alium, eines der größten Werke der englischen Alten Musik.

Sa, 16. Dezember | 19:00 Uhr | Historisches Rathaus zu Köln
So, 17. Dezember | 17:00 Uhr | Historisches Rathaus zu Köln

Weihnachtskonzert

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248,
Kantaten I & II 
sowie Werke von Thomas Tallis und Arvo Pärt

Mareike Braun, Alt
Heribert Haider, Tenor
Thomas Bonni, Bass
Kammerchor, Madrigalchor und
Kammerorchester der Universität zu Köln
Michael Ostrzyga, Leitung

Eintritt frei, begrenzte Plätze!
Kostenlose Eintrittskarten ab Montag, den 13.11.2017 im Bürgerbüro der Stadt Köln am Laurenzplatz
(je zwei Einlasskarten pro Person). Einlass jeweils 30 Minuten vor Konzertbeginn, freie Platzwahl.

Do, 11. Januar: The Swingcredibles

Plakat 11.1.18
Die Big Band der Universität zu Köln  „The Swingcredibles“ wird  ihr Konzert am 11.01 leider ohne den niederländischen Jazzmusiker, Trompeter und Flügelhornisten Ack van Rooyen spielen, da dieser krankheitsbedingt absagen musste. Natürlich wird es dennoch ein tolles Programm in gewohnter „Swingcredibles"-Manier geben. Seit 2003 wird die Big Band von Johannes Nink geleitet und sorgt mit ihrem Repertoire aus bekannten Jazz- und Swingstandards sowie Eigenkompositionen für Stimmung.

Wir freuen uns auf das Konzert! 

Do, 11. Januar | 20:00 Uhr | Aula Uni Köln

The Swingcredibles

Big Band der Universität zu Köln
Johannes Nink, Leitung

Eintritt frei!

Mi, 17. Januar: Fabian Dudek Trio: SLAUGH

Plakat 17.1.18Merkmale, die unschuldig durch die verstrickten Wälder deiner Hirnverzweigungen irren, die halb tot am Wegesrand vereinsamen und welche während den wenigen sonnigen Stunden des Tages nicht zu sehen sind, werden in die Köpfe jeden Lebewesens gestampft, welche es versuchen, sich dieser Form der Klangkunst zu stellen.
Eindrücke der Nostalgie! Erinnerungen an schöne Zeiten. Ein Lächeln das bleibt. Wie schön, was war und was sein wird.
Dafür steht dieses Produkt!
Endzeit! Friede! Katastrophe! Ruhe finden! Explosion!
1: Wolkeneinbruch!
2: Überfall!
3: Zerstörung/Versöhnung
Reflexion des Alltags!

 Mi, 17. Januar | 20:00 Uhr | Aula Köln

Fabian Dudek Trio. SLAUGH

Fabian Dudek
Robert Landfermann, Kontrabass
Dominik Sahnig, Schlagzeug

Eintritt frei!

Mi, 24. Januar: Bernstein zum Hundertsten

Plakat 24.1.18
Dirigent berühmter Orchester, Komponist am Puls der Zeit, leidenschaftlicher Musikpädagoge und enthusiastischer Weltbürger: kaum ein anderer Musiker des 20. Jahrhunderts war so vielseitig begabt und engagiert wie Leonard Bernstein. Am 25. August 2018 wäre er 100 Jahre alt geworden. Daher laden Chor und Kammerchor gleich zu Beginn des Jahres in die Aula der Universität, um den Geburtstag dieses „Universalgenies“ zu feiern. In einem Programm, welches durch Zitate, Anekdoten und Briefauszüge des US-Amerikaners bereichert wird, präsentieren sie unter anderem mit den Chichester Psalms und Stücken aus der Mass Werke aus Bernsteins Oeuvre, die seine intensive Auseinandersetzung mit Glaube und Religion widerspiegeln. Die Chöre nutzen die Feierlichkeiten überdies für einen musikalischen Ausflug nach Amerika und stellen der Musik des Jubilars Werke von Wegbegleitern und Landsmännern wie Aaron Copland und Samuel Barber an die Seite.

Mi, 17. Januar | 20:00 Uhr | Aula Köln

Bernstein zum Hundertsten

Leonard Bernstein: Chichester Psalms
sowie weitere Werke von Bernstein, Barber und Copland

Elisa Rabanus, Sopran
Samuel Dobernecker, Orgel
Chor und Kammerchor der Universität zu Köln
Michael Ostrzyga, Leitung

Eintritt frei!

Do, 1. Februar: Sinfoniekonzert

Plakat 1.2.2018Das Sinfonieorchester der Uni Köln beschließt das Wintersemester mit einem Programm, das die Orchestermitglieder selbst zusammengestellt haben.
Die Sinfonische Dichtung Finlandia komponierte Jean Sibelius im Kontext des Protestes der Finnen gegen die Russifizierung ihres Landes am Ende des 19. Jahrhunderts. Der große Erfolg dieser „geheimen Nationalhymne Finnlands“ verhalf dem Komponisten zu europaweitem Ruhm.
Das Orchester freut sich, erneut mit dem Klarinettisten Nicolai Pfeffer zusammenarbeiten zu dürfen und seine Orchestration von Luigi Bassis Konzertfantasie über Themen aus Verdis Oper Rigoletto, die urspünglich für Klarinette und Klavier geschrieben war, aufzuführen.
Tschaikowskys 5. Sinfonie schließlich war eindeutiger Favorit des Orchesters in der Programmabstimmung und zählt seit Langem zu den Lieblingssinfonien des klassischen Konzertpublikums. Der Komponist hingegen haderte oft mit seiner Arbeit, bezeichnete die Sinfonie gar als „misslungenes Werk“. Entscheiden Sie selbst!

Mi, 18. Juni | 20:00 Uhr | Aula Köln

Sinfoniekonzert zum Semesterabschluss

Jean Sibelius: Finlandia op. 26
Luigi Bassi: Konzertfantasie nach Themen aus der Oper „Rigoletto",
orchestriert von Nicolai Pfeffer
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Nicolai Pfeffer, Klarinette
Sinfonieorchester der Universität zu Köln
Michael Ostrzyga, Leitung

Eintritt frei!

Wir freuen uns darauf Sie bei den Konzerten unseres abwechslungsreichen Musikprogramm im Wintersemester 17/18 begrüßen zu dürfen!

 

Ihr Team des Collegium musicum