Sa, 11. März: Sing Ye Praises. Köln trifft auf San Diego

Plakat 11.03.2017Nach Ihrem Besuch 2016, kommt die amerikanische Dirigentin Emilie Amrein im März erneut nach Köln diesmal mit ihrem Chor, den „Choral Scholars“ der University of San Diego. Gemeinsam mit dem Kammerchor der Universität zu Köln unter der Leitung von Michael Ostrzyga präsentieren sie ein deutsch-amerikanisches Programm. Emilie Amrein ist Assistant Professor of Choral Studies an der Universität von San Diego und engagiert sich stark in sozialen und ökologischen Bereichen, u.a. durch Gründung und Leitung des Projekt "Peregrine Music". Als Spezialistin für neue Musik hat sie zahlreiche Chorwerke vielgepriesener Komponist*innen wie Emma Lou Diemer, Jocelyn Hagen, Rami Levin, J. David Moore und John Osterhagen in Auftrag gegeben und uraufgeführt. 
Das Konzert mit dem Titel „Sing Ye Praises“ findet am 11. März in der Trinitatis Kirche Köln statt. Wenige Tage später wird sich der Kammerchor dann auf die Reise nach Kalifornien begeben um in San Diego den Gegenbesuch in Form eines gemeinsamen Konzerts mit den "Choral Scholars" zu starten. Auf beiden Seiten des Atlantiks steht Musik deutscher und amerikanischer Tradition mit Werken von Bach, Brahms, Reger, Barber und zeitgenössischen Komponist*innen auf dem Programm.

Samstag, 11. März | 18:00 Uhr | Trinitatiskirche Köln

Sing Ye Praises. Köln trifft auf San Diego

Choral Scholars der University of San Diego 
Kammerchor der Uni Köln
Leitung: Emilie Amrein & Michael Ostrzyga


Eintritt: 10,– € / 5,– € ermäßigt 
Karten an der Abendkasse am 11. März 2017 ab 17:00 Uhr
Einlass um 17:30 Uhr
freie Platzwahl
Reservierung bis zum 10. März unter:
collegium-musicum(at)uni-koeln.de oder 0221-470 41 96