Probleme mit der Darstellung? Klicken Sie hier
2. Mai 2012
 

Liebe Freunde des Collegium musicum,

Kurzentschlossene können heute Abend an der Abendkasse in der Trinitatiskirche noch Karten für das Sinfoniekonzert An der Schwelle zum 19. Jahrhundert erwerben. Um 20 Uhr spielt das Kammerorchester der Uni Köln Mozarts Klarinettenkonzert, die Ouvertüre zur Zauberflöte sowie Beethovens 1. Sinfonie.
Am 9. Mai geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: Unsere Big Band, The Swingcredibles, stellt in einem Release-Konzert ihre erste CD vor. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Im Anschluss können Sie für 10 Euro den Big Band-Sound mit nach Hause nehmen!
Am 16. Mai hat der Jazzchor der Uni Köln zwei Chöre zu einem Treffen eingeladen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Inhalt:
HEUTE! Mi, 2. Mai: Sinfoniekonzert
Mi, 9. Mai: The Swingcedibles. CD-Release-Konzert
Mi, 16. Mai: I Sing You Sing

HEUTE! Mi, 2. Mai: Sinfoniekonzert

Das Kammerorchester der Universität zu Köln bringt mit Mozarts Klarinettenkonzert und Ouvertüre zur Zauberflöte Werke, die zu den letzten Kompositionen aus der Feder des großen Meisters stammen, zur Aufführung und kombiniert diese mit Beethovens sinfonischem Erstlingswerk. Als Solist ist der junge Klarinettist Nicolai Pfeffer zu hören. Geboren 1985 in Fulda, begann er 2004 mit dem Klarinettenstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in der Meisterklasse von Professor Ralph Manno, das er 2009 mit der künstlerischen Reifeprüfung abschloss. Anschließend absolvierte er in Bloomington (USA) ein Gaststudium an der Indiana University (Jacobs School of Music) in der Klasse von Professor Howard Klug und erhielt dort unter anderem wertvolle musikalische Impulse durch den Wiener Klarinettisten und Komponisten Professor Alfred Prinz. Seine künstlerische Ausbildung setzt Nicolai Pfeffer nun bei Ralph Manno fort. Parallel dazu arbeitet er mit der israelischen Klarinettistin Sharon Kam. Seit 2011 ist er Künstlerischer Leiter der Kölner Musikschule Papageno.

Mi 2. Mai | 20 Uhr | Trinitatiskirche Köln
Sinfoniekonzert. An der Schwelle zum 19. Jahrhundert

Werke von Mozart und Beethoven
Nicolai Pfeffer, Klarinette
Kammerorchester der Universität zu Köln
Leitung: Michael Ostrzyga
Eintritt: 8 Euro / 4 Euro erm.
Karten ab 19 Uhr an der Abendkasse | freie Platzwahl

Mi, 9. Mai: The Swingcedibles. CD-Release-Konzert

Plakat 9.5.2012Am 9. Mai ist es endlich so weit:
Die CD der Kölner Uni Big Band The Swingcredibles wird vorgestellt. Mit einem großen Konzert feiern wir die erste CD-Produktion der Band!
Sechs instrumentale und sechs vokale Tracks zeigen das ganze Spektrum der Swingcredibles. Vom Jazz-Klassiker Summertime im zeitgemäßen Gewand über Kompositionen des Bandleiters Johannes Nink bis hin zu Helge Schneiders Gartenzaun -
kurz und gut:
Kommen, swingen, CD kaufen, glücklich nach Hause gehen!

Mi 9. Mai | 20 Uhr | Aula Uni Köln
The Swingcredibles: CD-Release-Konzert

Big Band der Universität zu Köln
Leitung: Johannes Nink
Eintritt frei, CD: 10 Euro

Mi, 16. Mai: I Sing You Sing

Plakat 16.5.2012Das Konzert des Jazzchores kommt als kleines "internationales" Chorfestival daher. Zu Gast sind  zwei Chöre, die sich stilistisch wunderbar ergänzen. The Bonn English Singers unter der Leitung von Fraser Gartshore widmen sich dem klassischen englischen Chorgesang. Sowohl geistliche als auch weltliche Chormusik von Ralph Vaughan Williams, William Byrd, John Rutter - um nur einige zu nennen - haben die Bonner im Repertoire. De tokiga Trollen, zu deutsch Die lustigen Trolle, unter der Leitung von Denise Weltken ist ein Chor, der sich der schwedischen Musik gewidmet hat, und das "runt omkring", was soviel heißt, wie "rund herum". Zum Repertoire gehören deftige Trinklieder, mehrdeutige Liebeslieder, traditionelle schwedische Volksweisen, geistliche und zeitgenössische Chormusik, romantische Naturbeschreibungen, Musical-Stücke, fröhliche Lieder über Frühling, Sommer, Land, Liebe, Lucia, Weihnacht, Umtrunk und vieles mehr, nur eben (fast) alles auf Schwedisch oder aus Schweden.
Der Jazzchor wird sich als gastgebender Chor nach den drei Konzerten mit Band-Unterstützung überwiegend auf feinere a cappella-Arrangements konzentrieren. Neu im Programm sind diesmal u. a. der bekannte Titel I Sing You Sing der Real Group, der als Motto dem Abend vorangestellt ist, und Every Breath You Take von The Police in einem wunderschönen Chorarrangement.

Mi 16. Mai | 20 Uhr | Aula Uni Köln
I Sing You Sing
Kleines internationales Chorfestival im Frühling

Jazzchor der Universität zu Köln
Leitung: Dietrich Thomas
De trokiga Trollen
Leitung: Denise Weltken
The Bonn English Singers
Leitung: Fraser Gartshore
Eintritt frei!


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mit herzlichen Grüßen

Ihr Team des Collegium musicum der Universität zu Köln

Albertus Magnus Platz | 50923 Köln
Telefon: +49 (0) 221 - 470 4196
Telefax: +49 (0) 221 - 470 2375
e-Mail: collegium-musicum@uni-koeln.de

 

Hinweise zum Abonnement
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich nach einem unserer Konzerte in die Verteilerliste eingetragen haben oder weil Sie sich auf unserer Homepage www.collmus.uni-koeln.de angemeldet haben. Wenn Sie diesen Newsletter einmal nicht mehr erhalten mchten, knnen Sie unter Abmelden Ihre E-Mailadresse aus unserer Verteilerliste entfernen.