Probleme mit der Darstellung? Klicken Sie hier
15. März 2012
 

Liebe Freunde des Collegium musicum,

im April beginnt das Sommersemester 2012 mit einem neuen Programm der Universitätskonzerte.
Doch schon der März bringt einige Neuigkeiten mit sich:
Sophia Herber, Geschäftsführerin des Collegium musicum und Ihnen von den Konzerteinführungen bekannt, verabschiedet sich vorübergehend in den Mutterschutz und bis Oktober in die Elternzeit. Wir freuen uns, dass Magdalena Wolf in dieser Zeit ihre Vertretung übernimmt. Frau Wolf war bislang bereits als Mitarbeiterin und Cellistin im Orchester und Kammerorchester für das Collegium musicum aktiv.

Musikalisch steht gerade eine der weitesten Konzertreisen unmittelbar bevor, die von einem Ensemble des Collegium bislang unternommen wurde: Der Kammerchor der Uni Köln fliegt Ende März an die US-amerikanische Ostküste und gibt Konzerte in Boston und New York. Einen Teil des Konzertprogramms der Tournee können Sie vorab schon am 18.3. in der Brühler Schlosskirche hören (Details unten).

Die Highlights der Universitätskonzerte im Sommer 2012 sind im April ein Großprojekt zu John Cage mit allen Ensembles des Collegium musicum auf dem Roncalliplatz im Rahmen von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln (29.4., 15 Uhr), im Mai das CD-Release-Konzert der Uni Big Band The Swingcredibles (9.5.) und im Juni ein Gastspiel des e-mex neue musik ensemble (20.6.). Insbesondere freuen wir uns auf die Aufführung von Mendelssohns Elias zum Semesterende (12.7.) und ein Sinfoniekonzert zum Semesterbeginn mit dem jungen Klarinettisten Nicolai Pfeffer, in dem u.a. Mozarts Klarinettenkonzert und Beethovens 1. Sinfonie in der Trinitatiskirche zu hören sind (Kartenreservierungen ab dem 2.4.2012).
Das gesamte Programm finden Sie demnächst hier.

Wir freuen uns, Sie am kommenden Sonntag, 18. März, in der wunderschönen Brühler Schlosskirche oder ab April bei den Universitätskonzerten begrüßen zu dürfen!

Inhalt:
So, 18. März: Licht - Dunkel. Kammerchorkonzert

So, 18. März: Licht - Dunkel. Kammerchorkonzert

Plakat 18.3.2012Mit Werken des Russen Sergej Rachmaninoff, der deutschen Romantiker Felix Mendelssohn-Bartholdy und Max Reger sowie den amerikanischen Komponisten Samuel Barber, Aaron Copland und Morten Lauridsen erwartet die Zuhörer eine kleine musikalische Weltreise, die einen weiten Bogen von Russland über Deutschland bis nach Amerika spannt. Die Blickrichtung nach West und Ost ist kein Zufall: Am 22. März bricht der Kölner Kammerchor mit seinem Dirigenten Michael Ostrzyga zu seiner bisher weitesten Reise in die USA auf, um mehrere Konzerte in Boston und New York zu geben. Höhepunkt wird das Zusammentreffen mit dem Harvard-Radcliffe Collegium Musicum, dem Chor einer der renommiertesten Hochschulen der Welt, der Harvard University, sein. In den USA wird der Kölner Chor einen Teil des Programms gemeinsam mit dem Harvard-Chor bestreiten - mit dem Konzert am 18. März in Brühl präsentieren die Sänger ihr Repertoire für die USA-Tour bereits allein.

So, 18.3.2012 | 19 Uhr | Schlosskirche Brühl St. Maria von den Engeln
Licht und Dunkel

Kammerchorkonzert
Kammerchor der Universität zu Köln
Leitung: Michael Ostrzyga
Eintritt frei!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mit herzlichen Grüßen

Ihr Team des Collegium musicum der Universität zu Köln

Albertus Magnus Platz | 50923 Köln
Telefon: +49 (0) 221 - 470 4196
Telefax: +49 (0) 221 - 470 2375
e-Mail: collegium-musicum@uni-koeln.de

 

Hinweise zum Abonnement
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich nach einem unserer Konzerte in die Verteilerliste eingetragen haben oder weil Sie sich auf unserer Homepage www.collmus.uni-koeln.de angemeldet haben. Wenn Sie diesen Newsletter einmal nicht mehr erhalten mchten, knnen Sie unter Abmelden Ihre E-Mailadresse aus unserer Verteilerliste entfernen.